Woran erkennen Sie einen guten Vortrag? Dass die Zeit verfliegt und man Freude empfindet, dabei sein zu dürfen. Gesagtes bleibt selten länger hängen als bis zur nächsten Tasse Kaffee und genau das ist die Kunst: wie verankern wir die zentrale Botschaften eines Vortrages dauerhaft in den Köpfen? Wie schaffen wir es, dass Schlagwörter die Runde machen, die sofort ein gemeinsames – kollektives – Verständnis erzeugen, und das über sehr lange Zeit? Ein guter Vortrag macht in erster Linie Spaß, dann öffnet sich das Bewusstsein für die Inhalte.

Wenn wir wollen, dass jemand etwas lernt, dann müssen wir ihm Freude bereiten. Mit Humor, einer guten Sprache, plastischen Geschichten und Zuwendung. Dabei ist es unerheblich, ob drei Menschen zuhören oder mehrere 1.000. Ein guter Vortrag erreicht jede Zuhörer:in.

Translate »